Qr-Code für diese Seite:
Qr Code

Einbruchschutz.

Die Einbruchzahlen in Deutschland steigen stetig. Gut organisierte Einbrecherbanden ziehen immer öfter herum, auch im ländlichen Bereich.

Meist (zu 80%) werden leicht erreichbare und oft ungenügend bis schlecht gesicherte Fenster und Terrassentüren im Erdgeschoss von Einbrechern bevorzugt.

Treffen Sie zum eigenen Schutz die notwendigen Vorkehrungen, damit Sie nicht Opfer eines Einbruchs werden.

Wir beraten Sie umfassend und kompetent und zeigen Ihnen alle Möglichkeiten auf, um Ihre Fenster und Terrassentüren einbruchssicher zu machen, egal ob Neubau, Renovierungen oder Nachrüstung.

Was ist DIN EN 1627?

Eine geprüfte oder zertifizierte Kennzahl für die Einbruchhemmung von Elementen, die als Gesamtkonstruktion von Rahmen, Beschlag und Verglasung auf ihre Einbruchhemmung getestet wurden.

Es gibt 7 Widerstandsklassen (resistance class = RC):

  • RC 1 N Von der Polizei für den privaten Bereich empfohlen.
  • RC 2 N Von der Polizei für den privaten Bereich empfohlen.
  • RC 2 Von der Polizei für den privaten Bereich empfohlen.
    Pilzkopfzapfen-Beschlägen, einbruchhemmender Verglasung und evtl. abschließbarer Fenstergriff
  • RC 3 Von der Polizei für den privaten Bereich empfohlen. P5A-Verglasung mit einem noch höheren Widerstandswert.
  • RC 4 Von der Polizei für den gewerblichen Bereich empfohlen.
  • RC 5 Von der Polizei für den gewerblichen Bereich empfohlen.
  • RC 6 Von der Polizei für den gewerblichen Bereich empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Roto: "Schutz für Fenster und Türen"

Natürlich geht es beim Thema Sicherheit nicht nur um Einbruchschutz, es geht auch um Kindersicherung, Unfallschutz (vermeiden fehlerhafter Bedienung und Sicherheit durch Verwendung des richtigen Materials für die entstehenden Belastungen).

Merkt Fensterbau - wir sind Ihr Ansprechpartner und Profi für all diese Fragen!